Nürnberger Seifenkisten-Rennen 2016

Eine Riesengaudi mit Wettbewerbscharakter war die achte Auflage des Nürnberger Seifenkisten-Rennens. Das Spätsommerwetter lockte Massen von Besuchern an den Schmausenbuck. Wagemutig fuhren (stürzten) sechzehn Teams in Ihren Seifenkisten die 300 Meter lange Abfahrt hinunter. Erreicht wurden Geschwindigkeiten in der Spitze von 60 km/h. Die Strecke war mit Strohballen abgesichert und bis auf einige blaue Flecken und Abschürfungen kam es zu keinen nennenswerten Unfällen.
Die teilnehmenden Teams feierten sich selbst und präsentierten sich wie in den Promi-Boxen beim Formel-1-Rennen: mit weiblichen Schönheiten, Drinks und lauter Musik.

Bericht Nürnberg Life

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s